Privatkundeninformationen

eifel-net bietet privaten Nutzern sowohl Internetdienstleistungen als auch Telekommunikationsdienstleistungen wie Telefonie an. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Versorgung von bisherigen "weissen" oder "grauen Flecken", d.h. Räume in denen die Breitbandversorgung nicht oder nur schwach beispielsweise durch "DSL-Light" vorhanden ist. Bei ausreichendem Kundenpotential baut eifel-net in diesen Regionen eigene Infrastrukturnetze als Telekommunikationsanbieter auf.

Die für private Endkunden verfügbaren Bandbreiten richten sich nach dem Bedarf vor Ort. In kleinen Orten kommt aufgrund der hohen Infrastrukturkosten üblicherweise unser funkgestütztes Produkt AirDSL zum Einsatz, mit dem Bandbreiten von bis zu 6 Mbit/s pro Anschluss realisiert werden können. In größeren Orten mit höheren Nutzerzahlen kann ein kabelgebundener DSL-Ausbau mit CuDSL in ADSL2plus- und VDSL-Technik erfolgen. Hierbei sind mit Vectoring-Technik Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s ohne Bonding und bis zu 200 Mbit/s mit Bonding von 2 Leitungen möglich.

Auf der letzten Meile von unserer Technik bis zu Ihrem Hausanschluss nutzen wir hierbei die vorhandene Kupferinfrastruktur des Telefonnetzes durch Anmietung der jeweiligen Teilnehmeranschlussleitungen (TAL). Da es sich um einen Vollanschluss handelt, bietet eifel-net Ihnen mit CuDSL tarifabängig auch einen Telefonanschluss an.